Duo

 

 

Die Cellistin LENA KRAVETS und der Gitarrist TOBIAS KASSUNG widmen sich in ihrem neusten Projekt dem wundervollen Zusammenschluss von Violoncello und Gitarre. Diese seltene Kombination lebt ganz von den
hohen sanglichen Möglichkeiten des Cellos und der subtilen Begleitung auf der Gitarre. Im Programm findet sich vor allem spanische Musik von de Falla, Granados und Rodrigo sowie Bearbeitungen der Lieder von Franz Schubert und Astor Piazzolla. Virtuosität und hohe Romantik spiegeln sich in dieser ganz besonderen Kunst des musikalischen Dialogs wider.

Der Wahlkölner TOBIAS KASSUNG gilt als einer der herausragenden deutschen Gitarristen der jungen Generation und als Grenzgänger seines Fachs. 1977 in Koblenz geboren studierte er an der Hochschule für Musik Köln in der Klasse von Prof. Hubert Käppel und schloss seine Ausbildung mit dem Diplom der künstlerischen Reife ab. Als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) vervollständigte er seine gitarristische Ausbildung am Birmingham Conservatoire of Music bei Simon Dinnigan, sowie später am Königlichen Konservatorium in Brüssel bei Antigoni Goni.
2003 gründete er das Kölner Klassik Ensembles, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist. Dort entstand auch das Astor Trio mit seiner Kombination von Violine, Gitarre und Kontrabass, das seit 2011 in der
festen Besetzug mit dem Violinisten Alexander Prushinskiy, dem Bassisten Stanislav Anischenko und Tobias Kassung auftritt. Seine Konzerte führen ihn durch Europa, die Vereinigten Staaten, Südamerika, Japan, Australien und die Arabische Halbinsel. Bislang hat er fünf CDs für Sony Classical und KSG Exaudio eingespielt und veröffentlichte seine Arrangements und Kompositionen beim Tonos-Verlag (Darmstadt) und KSG Edition (Köln). Mitschnitte seiner Konzerte und Kompositionen wurden u. a. von ARD, WDR, HR, Bayrischer Rundfunk und SWR übertragen.

 

Weitere Informationen: www.tobiaskassung.de

Anfragen zu Booking, Pressematerial und weiteren Informationen
beantworten wir gerne: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonisch erreichen Sie uns unter: (+ 49) 0221 – 125 111

 
/